MZ: “Wird Kite-Surfen bald erlaubt?”

Frankleben – Die Kitesurfer aus dem Geiseltal schöpfen neue Hoffnung, bald legal auf dem Geiseltalsee ihren Sport ausüben zu dürfen. Das sagte Peter Fröhlich vom Vorstand des Kite- und Surfvereins Großkayna. Er spricht auch für die kürzlich ins Leben gerufene Interessengemeinschaft (IG) „Kitesport am Geiseltalsee“. – Quelle: http://www.mz-web.de/22592630 ©2016

Mehr lesen MZ: “Wird Kite-Surfen bald erlaubt?”

Gespräch mit Minister Stahlknecht

Heute trafen wir uns direkt am Ort des Geschehens mit Innenminister Holger Stahlknecht. Im direkten Gespräch konnten wir unsere Probleme darlegen, den für uns am besten geeigneten Spot zeigen und ihm unseren Sport auch anhand eines aufgebauten Kites näherbringen. Der Innenminister war sehr interessiert und letztendlich sagte er uns zu, unser Anliegen zu unterstützen. Hier …

Mehr lesen Gespräch mit Minister Stahlknecht

MZ: “Kampf gegen die Verbannung”

BRAUNSBEDRA – Gemeinsam ist man stärker. Getreu diesem Motto haben Kite-Fans der Region jetzt eine Interessengemeinschaft (IG) Kitesport am Geiseltalsee gegründet. Ihr Ziel ist die Aufhebung des Kiteverbots auf dem Gewässer. Hintergrund: In der Geiseltalsee-Allgemeinverfügung – sie regelt, was erlaubt ist und was nicht – wird das Kiten bisher mit Verweis auf Gefahr durch die …

Mehr lesen MZ: “Kampf gegen die Verbannung”